Feedback

"Eine tolle Atmosphäre zum Lernen, mit wunderbaren klaren Räumen und viel Platz für Kleingruppenarbeit. Am Wochenende ist die Seminargruppe allein und es entsteht eine berührende Verbindung untereinander. Ich fühle mich qualifiziert begleitet!" 

Susanne S aus Hamburg

"Die Praxisrräume des IHI-Hamburg sind hell, klar, einladend und wunderschön. Einfach zum Wohl-Fühlen. Wenn hier Ausbildungen am Wochenende statt finden, dürfen die Teilnehmer in alle Praxisräume ausschwärmen, so dass ein intensives Arbeiten in Kleingruppen in entspannter und ruhiger Atmosphäre möglich ist.
In der Küche des Institutes wird für die Seminare bei Andreas Zimmermann ein sehr bunt zusammen gestelltes Buffet mit Liebe angerichtet. Man fühlt sich willkommen und wunderbar versorgt, so dass der Kopf für das Lernen frei ist.
Andreas Zimmermann hat langjährige Erfahrung in der Anwendung und Ausbildung von EMDR und vermittelt seinen Seminarteilnehmer/innen alles Wissenswerte anschaulich, strukturiert, humorvoll und authentisch. Da er sein Wissen gern in spannende (natürlich anonymisierte) Fallbeispiele aus seiner Therapiepraxis verpackt weiter gibt, bleibt es wunderbar hängen. Es ist gelebte EMDR.
Die Wissensvermittlung wechselt ab mit Übungs-Sequenzen, in denen die Teilnehmer aktiv werden. Hier können in Kleingruppen Erfahrungen als Klient/in und als Therapeut/in gesammelt werden.
Außerdem gibt es am IHI-Hamburg regelmäßig statt findende Übungstreffen und Supervisionsangebote.
Ich kann die Ausbildung sehr empfehlen."
Petra K. aus Ammersbek

"Ein toller, energiereicher Ort. Ich bin seit Beginn  mehrfach im Jahr in den Praxis- und Seminarräumen des TherapieZentrums im CurioHaus.

Zu EMDR - und Brainlog Ausbildungen, Super- und Intervisionen, Aufstellungen und Vorträgen.

Mir gefallen die Räumlichkeiten, die Begegnungen mit den  Menschen und die lockere, offene  Atmosphäre ausgezeichnet.

Bei längeren Veranstaltungen wird auch wunderbar und abwechslungsreich  für das leibliche Wohl gesorgt. Es ist einfach locker und zwangslos. Offengestanden fand ich es  am Anfang  merkwürdig, die Schuhe ausziehen zu müssen, aber ich darf sagen, dass macht in vielerlei Hinsicht total viel Sinn und sollte eigentlich selbstverständlich sein. Auch dafür einen Pluspunkt. Man lernt ja nie aus."

COACHING | SPARRING | MENTORING
Gerhard E. aus Hamburg